Profil


Die WKR zählt zu den am schnellsten wachsenden Anwaltskanzleien Deutschlands. Zum Takeoff 2015 eröffnete eine nur kleine Abteilung für Verkehrsrecht in Leipzigs Stadtzentrum. Nunmehr, anderthalb Jahre später, beschäftigt die WKR allein in ihrer Niederlassung in der Messestadt über zwanzig Mitarbeiter und hat mittlerweile tausende Mandate betreut. Dieser Erfolg hat ein Konzept.

Rechtsanwaltskanzlei 4.0

Technologische Grundlagen ändern sich rasant. Das Thema Industrie 4.0 und Digitalisierung ist derzeit in aller Munde. Doch noch immer arbeiten viele Rechtsanwaltskanzleien auf eher traditionelle Weise. Sie agieren in sehr starren Strukturen und nutzen nur begrenzt die Vorteile der digitalen Innovationen.

Digitalisierung und Standardisierung

Jeder Fall ist individuell. Um einem Mandanten möglichst kurzfristig eine Ersteinschätzung zu dessen Rechtslage geben zu können, sollte bereits bei der Fallannahme die Besonderheit in Bezug auf das jeweilige Fachgebiet ermittelt werden. Hierfür hat die WKR Standardisierungsverfahren vor allem im digitalen Bereich entwickelt. Das ermöglicht den Anwälten der Kanzlei bei jedem Mandatsantritt aufs Neue die rasche Prüfung, ob Arbeitsabläufe optimierbar und Vorgehensweisen anzupassen sind. Die entwickelten Lösungen erlauben es, die Fälle – trotz individueller Sachlagen – effektiv, mit geringem Verwaltungsaufwand und dabei dennoch flexibel zu bearbeiten

Qualifizierung

Alle Rechtsanwälte der WKR verfügen über mindestens einen Fachanwaltstitel oder erwerben diesen gerade. Darauf und auf den gewachsenen Erfahrungen und Qualifikationen gründet die hohe Beratungsqualität und die Effizienz der Kanzlei. Und damit auch ihr Erfolg.

Ihre Rechtsanwaltskanzlei in Leipzig, Zerbst, Hamburg, Düsseldorf, Nürnberg, Berlin - Kanzlei und Anwälte der WKR!